Mit unserem ganz besonderen Service gehören stinkende Müllbehälter der Vergangenheit an. Unsere mobile Behälterreinigung ist seit 2004 in Dresden tätig.

Niedrige Preise, saubere Müllbehälter!

Selbstreinigung?

Bekanntlicher Weise ist das Reinigen eines fetthaltigen Behälters (wie zum Beispiel eine Restmüll- oder Biotonne) mit kaltem Wasser nicht möglich.

Erst bei einer Wassertemperatur von ca.60 C° geht das Fett eine Bindung ein und mit dem nötigen Druck von ca. 100 bar kann der Behälter auch ohne Zugabe von Reinigungsmitteln nicht nur fettfrei sondern auch bakteriell gereinigt werden.

Solch eine professionelle Reinigung erfordert eine spezielle und moderne Technologie – wie wir sie haben – und raten deshalb von einer Selbstreinigung ab.

Ganz Wichtig! Bei einer Müllbehälterreinigung fällt natürlich entsprechendes Abwasser an, das auf keinen Fall unbehandelt (wie bei der Selbstreinigung üblich) in die Kanalisation eingeleitet werden darf. Wenn Sie also selbst reinigen wollen, dann sollten Sie sich im Zweifelsfalle bei Ihrer zuständigen Behörde (Ordnungsamt) erkundigen und gegebenenfalls eine Erlaubnis einholen - es kann sonst (wenn man Sie erwischt) sehr teuer werden.

Wir fangen das Schmutzwasser auf. Nach einer Filterung und Fettabscheidung in unserem Spülmobil wird das Schmutzwasser dann ordnungsgemäß in der Fäkalien- Einlass-Stelle der Stadtentwässerung entsorgt. Dazu liegt uns eine entsprechende Genehmigung vor.

Profi-Reinigung

Schon ab 3,80 Euro pro Tonnenreinigung und ohne Vertragsbindung wird am Tag der Leerung die Müll(Bio)tonne in unserem Spezialfahrzeug durch Heißwasser (bis 70°C) und rotierenden Sprühköpfen innen und außen umweltfreundlich vor Ort gereinigt. Durch die hohe Wassertemperatur wird die Tonne in der mobilen Waschanlage keimfrei behandelt und dem Kunden wohlduftend wieder bereitgestellt.

Wir arbeiten ohne Reinigungsmittel, der Umwelt zur Liebe aber trotzdem mit voller Kraft und sehr effektiv.

Reinigungsablauf

Unser Tourenplan ist an den Entsorgungsplan des jeweiligen Entsorgers angelegt. Das bedeutet, dass nach der Entleerung des Behälters durch den Entsorger die Reinigung durch uns durchgeführt wird.

Es müssen also keine zusätzlichen Maßnahmen organisiert werden. Lassen Sie den zu reinigenden Behälter nach der Leerung stehen oder sorgen sie für einen freien Zugang.

Wir möchten noch darauf hinweisen, das sich der Reinigungszeitpunkt mit unter bis in die Abendstunden verlagern kann.